»Unternehmen und Mythos –
Der unsichtbare Erfolgsfaktor«

Für viele Unternehmen ist ihr Mythos-Potenzial ein blinder Fleck, eine Black Box. Statt ihre wertvollste Ressource einzusetzen, investieren sie viel Zeit und Geld, um künstliche Marken-Images aufzubauen. Oft wird dabei die eigentliche Kraftquelle zugeschüttet. Ist der Mythos wieder freigelegt, wirkt er als Schwungrad, Navigator und Magnet zugleich.


»Unternehmen und Mythos – Der unsichtbare Erfolgsfaktor«
Gabler Verlag, Wiesbaden; 1. Auflage 1994, 2., erweiterte Auflage 2009
Search Inside: www.amazon.de

 

»Spüren, was stimmt -
Zum 65. Arbeitsjubiläum
von Reinhold Würth«

Hinter der Würth-Gruppe steht eine gewaltige Erfolgsstory: Ein Neunzehnjähriger übernimmt nach dem frühen Tod des Vaters den Zwei-Mann-Betrieb und baut ihn zu einem Konzern mit 64.000 Mitarbeitern und zehn Milliarden Euro Umsatz aus.

Heute, nach fünfundsechzig Arbeitsjahren, ist Reinhold Würth nach wie vor das Zentrum der Würth-Gruppe: An seinem Vorbild richtet sich eine hoch erfolgreiche Unternehmenskultur aus, er ist die unangefochtene Autorität des Konzerns.

Einen Einblick ins Buch bekommen Sie hier.


»Spüren, was stimmt –
Zum 65. Arbeitsjubiläum von Reinhold Würth«
Swiridoff Verlag, 2014, 4. Auflage 2016
Die deutsche Ausgabe auf www.amazon.de
Die englische Ausgabe auf www.amazon.de

 

»Geht’s Holmberg gut, geht’s allen gut«

Holmberg ist ein Familienbetrieb in der dritten Generation. Viele der hundertzwanzig Mitarbeiter sind tief verwurzelt in der Holmberg-Kultur.

Das Büchlein dokumentiert die Kraftquellen und Knotenpunkte des Unternehmens inmitten der Turbulenzen einer personellen, strukturellen und technischen Umbruchphase.

Einen Einblick ins Buch bekommen Sie hier.


»Geht’s Holmberg gut, geht’s allen gut«
Eigenpublikation der Firma Holmberg GmbH, Berlin, 2015

 

»Unternehmen und Mythos –
Der unsichtbare Erfolgsfaktor«
1. Auflage

Einen Einblick ins Buch bekommen Sie hier.


»Unternehmen und Mythos – Der unsichtbare Erfolgsfaktor«
Gabler Management, 1. Auflage 1994